Foto: Ulrike Comes

9.12.

Acht Jahre hat Ulrike Comes als Lehrerin an der Deutschen Schule in New Delhi gelebt. In dieser Zeit begann sie, im Advent für ihre Freunde in Deutschland täglich eine „Tür“ zu ihrem Leben im fernen Indien aufzumachen. Inzwischen zurück in Deutschland, erstellt sie die jährliche Neuausgabe des virtuellen „Adventskalenders“ für alle Freunde nah und fern.

Übersetzung gesucht!

Vor einiger Zeit war Bischof Coutts aus Pakistan zu Gast. Ein toller Mann, der auf eine ganz besondere Weise von seinem Heimatland erzählt und unsere Herzen weit gemacht hat für das Leid, aber auch die Schönheit des Lebens dort.

 

Dummerweise war niemand da, der einigermaßen professionell vom Deutschen ins Englische übersetzen konnte, und so traf es mich. Wer meine sprachlichen Fähigkeiten kennt, weiß die schräge Situationskomik in dieser Tatsache zu schätzen. Wie auch immer, ganz schlecht kann es nicht gewesen sein, die Antworten, die er auf die von mir übersetzten Fragen gab, passten jedenfalls. Übersetzung gelungen.

Wie oft wird eine Übersetzung benötigt, und zwar nicht nur, wenn zwei Sprachen im Spiel sind. In der Schule schrien sich zwei Schüler an. Ich hatte Zeit, konnte nachfragen, Dinge klären, die Missverständnisse bereinigen helfen. Auch diese beiden benötigten einfach nur eine Übersetzung.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Bildnachweise

Auf dieser Seite verwendete Fotos: