Interreligiöser Dialog: Gen Rosso im Oktober im Wallis und Genf

Donnerstag, Oktober 25, 2018 bis Sonntag, Oktober 28, 2018

Im Herbst organisiert die «Plateforme interreligieuse de Genève», eine interreligiöse Plattform zu der die Fokolar-Bewegung gehört, ein interreligiöses künstlerisches Projekt für 15- bis 25-Jährige. Einige Mitglieder von Gen Rosso werden Workshops in Vorbereitung einer kleinen gemeinsamen Show animieren.

«One Stage»: 4 Tage voller Begegnungen, Entdeckungen, Erforschung der eigenen Talente, Dialog im Alltag.

Am 24. Oktober findet der erste Workshop im Wallis statt, und anschliessend am 25. und 26. in Genf, in Vorbereitung für das interreligiöse Wochenende (vom Abend des 26. bis zum 28. Oktober). Es ist möglich, sich für die 4 Tagen anzumelden, oder nur für das Wochenende.

http://www.interreligieux.ch/projet-one-stage-4-jours-interreligieux/

Zielpublikum

15- bis 25-jährige Jugendliche, Gläubige und Nicht-Glaubende, die motiviert sind, eine interreligiöse Erfahrung mit anderen Jugendlichen zu erleben.

Ziele

  • Sich mit Jugendlichen verschiedener Glaubenstraditionen zu treffen, um Vorurteile zu überwinden;
  • Eine Show zusammenzustellen – «Talent’s Show» –, mit der Unterstützung der Mitglieder des «One Stage» Projekts (Gen Rosso);
  • Einige Gebetsstätten zu besuchen (Moschee, Synagoge, Tempel, Kirche);
  • Ein Klima des Friedens und der Geschwisterlichkeit zusammen zu erbauen und erleben.

Anmeldungen so schnell wie möglich, bis zum 15. Oktober, über dieses Onlineformular oder über dieses Anmeldeformular zum herunterladen.

Kontakt  077 417 18 27 projet.onestage@gmail.com

Weitere Veranstaltungen

Freitag 2 November 2018 - 19:30