• suche

Nachrichten

100. Geburtstag von Chiara Lubich

Ihr Traum war die universelle Geschwisterlichkeit – und „für eine geeinte Welt“ das Motto vieler Veranstaltungen der Fokolar-Bewegung.

Weihnachten 2019 - Ein fast skandalöses Ereignis

Weihnachtsgrüße von Maria Voce, Präsidentin der Fokolar-Bewegung

Weihnachtsgruss

Mitten unter uns.
Vor zweitausend Jahren in Nazaret,
mit Maria und Josef.

Gemeinsames Lernen auf Augenhöhe

Vom 09. bis zum 13. September 2019 fand in Baar die erste internationale SummerAcademy zum Thema «Entscheidungen» statt.

Adventsfest: miteinander schenken

Am Adventsfest in Zürich brachten Kinder und Erwachsene schön eingepackte Geschenke mit, die den Mutter Teresa-Schwestern überreicht wurden zum Weiterschenken an Bedürftige.

Grenzen - Schutz, Halt, Chance?

Über 50 Personen reflektierten am Paarweekend vom 23./24. November im Zentrum Eckstein, Baar, ihre persönlichen Grenzen und jene in ihrer Beziehung.

Fokolare: 50 Jahre Partner des Ökumenischen Rates der Kirchen

Chiara Lubich sei eine der prominentesten ökumenischen Protagonisten: das äusserten ÖRK-Vertreter bei der Feier „50 Jahre Fokolar-Bewegung am ÖRK“.

Geschwisterlichkeit, Utopie oder Dringlichkeit?

Ein «Welttag der menschlichen Geschwisterlichkeit» soll an das Dokument von Papst Franziskus und Gross-Imam Al Tayyeb erinnern.

Zur Person: Fokolar-Gründerin Chiara Lubich

Zum Auftakt der Feierlichkeiten zu ihrem 100. Geburtstag beginnt auch die nächste Etappe des Seligsprechungsprozesses.

20 Jahre "Miteinander für Europa"

Mehr als 300 Engagierte im Netzwerk „Miteinander für Europa“ aus 55 Bewegungen und Gemeinschaften aus 25 Ländern waren vom 7.-9.11. in Ottmaring und Augsburg zusammen.

Seiten