Ferienangebote in Gemeinschaft

Auch diesen Sommer gibt es vielfältige Angebote für Ferien in Gemeinschaft.

Die Vielsprachigkeit der Schweiz bildet sich ab in den Ferien-Angeboten, die von der Fokolar-Bewegung in den verschiedenen Sprachregionen getragen werden. Die aktuellen Entwicklungen der Pandemie lassen hoffen, dass Begegnungen, Workshops, Wanderungen, Gespräche und vieles mehr in diesem Sommer möglich sein werden. «Die diesjährigen Ferienangebote laden ein, Sprachgrenzen zu durchbrechen und sich z. B. als Deutschschweizer bei der französisch- oder italienischsprechenden Gruppe anzumelden oder umgekehrt», betont Anita Francioli von der Vorbereitungsgruppe. «Überall sind Leute aus anderen Sprachregionen willkommen, vorausgesetzt, man kann sich in der jeweiligen Sprache verständigen.»
Allen Angeboten gemeinsam ist die Einladung, durch die Qualität der Gegenseitigkeit in den Beziehungen zu neuen Horizonten aufzubrechen und zu erfahren, dass sich Himmel und Erde begegnen können.

Und hier die Angebote im Überblick:

26. – 29.6.         in Italienisch in der internationalen Siedlung Montet/Broye

3. – 6.7.             in Französisch und Deutsch im Dialoghotel Eckstein Baar

9. – 13.7.           in Französisch im Dialoghotel Eckstein Baar

17. – 20.7.         in Deutsch im Dialoghotel Eckstein Baar

Für junge Leute zwischen 16 – 20 Jahren gibt es ein Spezialangebot:

17. – 23.7.         Sommercamp auf der Fazenda da Esperança in Wattwil

Wer an einem interkulturellen Austausch interessiert ist und seine Energie bei Arbeiten in Garten, Wald oder bei Spiel und Sport, Ausflügen einsetzen will, ist hier am richtigen Ort. Auch Gebetszeiten werden in diesem Sommercamp nicht zu kurz kommen.