Oasenweekend für Frauen

«Mit vollen Segeln» - unter diesem Motto trafen sich 29 Frauen zum vierten Oasenweekend  - dieses Jahr am Bodensee.

Freude und Interesse aneinander

Am Bahnhof Markelfingen wurde die Gruppe mit einem Willkommensdrink freudig winkend empfangen. «Ich fühlte mich willkommen geheissen und es erschien mir, dass die Frauen wahre Freude und Interesse an mir hatten», schreibt Raffaela. «Nicht in vielen Gruppen, in welche man als «Neue» hineinkommt, herrscht so eine Atmosphäre.»

Ruhig und erfüllt

Am Sonntag feierten die Frauen einen Wortgottesdienst und fühlten die Situation im Sturm,  mit dem schlafenden Jesus im Boot, nach. Anschliessend tauschten sie sich in der schönen Natur je zu zweit im «Walt &Talk» zu Reflexionsfragen aus: «Was muss ich vielleicht über Bord werfen?» - «Was mache ich bei Gegenwind?» - «Welche Insel möchte ich unbedingt erreichen?» sind nur einige davon.

«Der Rahmen dieses Textes sprengt es, alles aufzuschreiben, was passiert ist», schliesst Raffaela: «Erkenntnisse, die gewonnen, Beziehungen, welche geknüpft wurden. Am Schluss des Weekends fühlte ich mich ruhig, erfüllt, voll mit neuen Eindrücken, Gesprächen, voll mit Liebe für und von diesen Frauen. Wenn die ganze Welt so wäre, wie es an diesem Weekend war, dann würde unsere Welt anders aussehen. Schön wars. Danke!»

Bildnachweise

Auf dieser Seite verwendete Fotos: