Time-Out für Familien

«Unterwasserwelt» - zu diesem Motto trafen sich über Pfingsten 20 Familien und Begleitpersonen in Montet/Broye. Sie konnten «eintauchen», «abtauchen» und mit neuen Kräften «auftauchen».

 

«Unsere Teens haben spontan einen Postenlauf  auf dem Gelände der Modellsiedlung organisiert, da die geplante Schnitzeljagd mit Ausflug ins Wasser fiel», freut sich Mit-Organisatorin Anita Berger. An einem Posten mussten die Gruppen ein Gedicht zum Thema  «Unterwasserwelt» machen und dieses dann als Rap an der «Festa» am letzten Abend vortragen. «Wir haben gelernt, wie man im Team arbeitet und haben uns nicht nur mit unseren eigenen Gruppen, sondern auch mit allen anderen Gruppenmitgliedern gut verstanden», sagt Rohhi Francis, die mit ihrer Familien teilgenommen hat.  Und sie erzählt: «Nach dem Essen gab es immer ein Abendgebetsritual, bei dem mit Gitarre, Trommel und Tabla Lieder gesungen wurden. Es war schön, wie wir im Kreis um ein Feuer sassen, die Kinder klatschten und sangen. Wir beteten und dankten Gott und haben auch an die Ukraine gedacht, wo gerade Krieg herrscht.» Und wenn die Kinder im Bett waren, hätten sich einige der Erwachsenen bis Mitternacht in der Bar getroffen, «um zu singen und zu lachen».

Bildnachweise

Auf dieser Seite verwendete Fotos: